Montag, 
Donnerstag
Freitag
nach Vereinbarung

Bauchspiegelung

Eierstockzysten oder gutartige Tunore werden üblicherweise mittels Bauchspiegelung operiert.

Bei der Bauchspiegelung handelt es sich um eine minimalinvasive = narbenarme Operationstechnik bei der über sehr kleine Zugänge durch die Bauchdecke (daher sog. Knopflochchirurgie) schonend operiert wird.
Diese Form des operativen Zugangs bietet den großen Vorteil dass nur kleine, kaum sichtbare Narben zurückbleiben und wegen geringerer Schmerzen nur kurze Krankenhausaufenthalte notwendig sind.

Aufgrund ständiger Weiterentwicklung dieser OP-Technik können heute Zysten bzw. Tumore der Eierstöcke und der Gebärmutter (zB Myome) behandelt werden. Aber auch die vollständige Entfernung der Gebärmutter bzw. in ausgewählten Fällen auch onkologische Operationen gehören heute zu Standardoperationen.    

Gerne nehme ich mir Zeit für eine gründliche Untersuchung und ausführliche Beratung.