Montag, 
Donnerstag
Freitag
nach Vereinbarung

Therapie

Beckenbodentraining:
Intensives Beckenbodentraining bessert zumeist die Inkontinenz. Eine professioneller Anleitung ist hier sehr sinnvoll und wird gerne vermittelt.

Operative Therapie:
Besteht trotz Beckenbodentrainings die Inkontinenz weiter, gibt es heute sehr gute operative Therapiemöglichkeiten. Die operative Therapie der Wahl bei Belastungsinkontinenz (Harnverlust beim Husten, Niesen, Lachen) ist die Einlage eines schmalen Bandes zwischen Scheide und Harnröhre (sog. spannungsfreies Vaginalband = Tension free vaginal Tape - TVT). Diese Operation kann relativ schonend durchgeführt werden und ist in den meisten Fällen sehr effektiv. Details kann ich Ihnen gerne erklären.